Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Bayern-Derby und ein Wiedersehen

Pokal-Vorrunde: Schwabhausen trifft in Berlin auf Fürstenfeldbruck, Franzi Schreiner auf ihren Ex-Verein Hofstetten

Mit Mundschutz zum Teamfoto: Die Mannschaft des TV Hofstetten in der Saison 20-21 (Foto: Verein)

Bei der Pokal-Qualifikation am 6. September in Berlin kommt es in Gruppe D zum Bayern-Duell zwischen Erstligist Schwabhausen und den Drittligaspielerinnen vom TuS Fürstenfeldbruck. Langstadt in Hessen und das bayerische Hofstetten in Gruppe B sind zwar unterschiedlichen Verbänden zugeordnet, liegen aber ebenfalls nur knapp 30 Kilometer auseinander. Für die Neu-Langstädterin Franziska Schreiner, die zur neuen Saison vom Süd-Drittligisten TV Hofstetten kam, wird es ein ganz besonderes Spiel sein. Auch die übrigen Quali-Duelle sind reizvoll.

Die Auslosung in der Übersicht

Gruppe A

  • Kolbermoor
  • Böblingen
  • Hannover

Gruppe B

  • berlin eastside
  • Langstadt 
  • Hofstetten

Gruppe C

  • Bingen
  • Weil
  • Füchse Berlin 

Gruppe D

  • Schwabhausen
  • Weinheim
  • Fürstenfeldbruck

Die Auslosung fand im Rahmen der Online-Jahrestagung der 1. Damen-Bundesliga in Frankfurt am Main statt. Im DTTB-Generalsekretariat vor Ort war zusammen mit Bundesliga-Spielleiter Kolja Rottmann als stellvertretender Leiter des DTTB-Ressorts Bundesligen Damen Helmut Pfeil (Schwabhausen). Neben den sieben Erstligisten der Saison 2020/21 sind die Zweitligisten Füchse Berlin und TTC Weinheim sowie die Drittligisten TV Hofstetten, Hannover 96 und TuS Fürstenfeldbruck bei der Pokal-Quali am Start. Nur die vier Gruppensieger qualifizieren sich für das Final-Four-Turnier, das am 10. Januar 2021 in Hannover ausgetragen wird.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Große Freude über Beteiligung bei der KEM der Jugend

Oberlangenstadt/Lichtenfels:So sollte es immer sein. Insgesamt 34 Teilnehmer konnte Kreisjugend- und Turnierleiterin Corina Wachter bei der Kreiseinzelmeisterschaft der Jugend/Mädchen, sowie Schüler/innen A und B in der Turnhalle in Oberlangenstadt...

Personal/Hintergrund

Kreistag in Geutenreuth

Der Tischtenniskreis Lichtenfels ist nun Geschichte. Beim letzten Kreistag seit 1946 wurde Hartmut Müller zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt. Zukünftig finden sich die Vereine im neuen Bezirk Oberfranken West wieder.